Empfohlen Interessante Artikel

Dekoration

6 Tipps: Terrasse winterlich dekorieren

Terrassen sehen im Winter oftmals trist und langweilig aus. Das muss aber nicht sein. Mit meinen Dekoideen erstrahlt Ihre Terrasse auch im Winter in einem zauberhaften Glanz. Wenn so langsam der Winter einkehrt, werden Terrassen und Gärten winterfest gemacht. Tisch und Stühle werden gut geschützt untergestellt und auch sämtliche Dekorationsmitteln wandern in den Keller.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Zwiebel Krankheiten - erkennen und bekämpfen

Zwiebeln sind von Natur sehr robuste Pflanzen. Dennoch kann es hin und wieder passieren, dass sich Krankheiten und Pilze breit machen. Welche das sind und wie sie sich bekämpfen lassen, lesen Sie hier. Fast jeder Hobbygärtner hat sich in seinem Beet ein paar Zwiebeln angepflanzt.
Weiterlesen
Haus & Garten

Fächerpalme umtopfen - So gedeiht sie auch im neuen Topf gut

Kommen die Wurzeln unter der Erde zum Vorschein wird es höchste Zeit die Fächerpalme umzutopfen. Das können Sie natürlich nicht nach Lust und Laune machen. Sie müssen dabei schon einiges beachten. Fächerpalmen müssen auch mal umgetopft werden Erhält die Fächerpalme alle Nährstoffe, genügend Licht und Feuchtigkeit, wächst sie relativ schnell.
Weiterlesen
Haus & Garten

Pfeifenblume pflanzen - Anleitung und Tipps

Die Pfeifenblume (Aristolochia) kann in unseren Breiten meist nur im Kübel gepflanzt werden. Erfahren Sie hier, warum das so ist und wie Sie vorgehen. Die wie eine Pfeife geformten Blüten haben dieser außergewöhnlichen Pflanze aus den Regenwäldern Südamerikas ihren Namen gegeben. Die Kletterpflanze mit ihren großen, herzförmigen Blättern ist nicht nur optisch ein Blickfang, sie bietet auch einen zuverlässigen Sichtschutz, denn die bis zu 30 Zentimeter großen Blätter der Pfeifenblume (Aristolochia) sind wie Dachziegel übereinander geschichtet und sperren neugierige Blicke zuverlässig aus.
Weiterlesen
Pflege

Kupfer-Felsenbirne - Pflanzen, düngen und schneiden

Auch wenn der Name es vermuten lässt: bei der Kupfer-Felsenbirne handelt es sich um keinen Birnbaum. Ganz im Gegenteil: der Baum bzw. Strauch trägt Beeren. Kupferrote Blätter im Frühjahr und essbare Früchte geben der Kupfer-Felsenbirne (Amelanchier lamarckii) den Namen. Der mehrstämmige Strauch oder Baum kommt ursprünglich aus Nordamerika und gehört zu den Rosengewächsen.
Weiterlesen